Wir fragen – Sie antworten

FRUITS OF LABOR – Bitte sagen Sie jetzt nichts!

Wir befragen Gäste des Kunstfests 2o18 nach ihrer Meinung. Getreu dem Motto „Bitte sagen Sie jetzt nichts!“ bitten wir in diesem Jahr unsere Zuschauer*innen ihre Eindrücken eine Form und eine Farbe zu verleihen. Drei Formen – Dreieck, Quadrat, Kreis – und drei Farben – Rot, Gelb, Blau – dürfen verwendet werden. Denn das Kunstfest 2018 ziert das Motto „100 Jahre Bauhaus“. In diesem Sinne: wie sehen Sie die Produktion „Fruits of Labor“ von Miet Warlop?

Werbeanzeigen

AN INCOMPLETE LIFE – Bitte sagen Sie jetzt nichts!

Wir befragen Gäste des Kunstfests 2o18 nach ihrer Meinung. Getreu dem Motto „Bitte sagen Sie jetzt nichts!“ bitten wir in diesem Jahr unsere Zuschauer*innen ihre Eindrücken eine Form und eine Farbe zu verleihen. Drei Formen – Dreieck, Quadrat, Kreis – und drei Farben – Rot, Gelb, Blau – dürfen verwendet werden. Denn das Kunstfest 2018 ziert das Motto „100 Jahre Bauhaus“. In diesem Sinne: wie sehen Sie die Produktion „An Incomplete Life“ von Wild Vlees in Farbe und Form?

Foto: Annegret Bauer Foto: Annegret Bauer Foto: Annegret Bauer

 

 

BILDER DEINER GROßEN LIEBE – Bitte sagen Sie jetzt nichts!

Wir befragen Gäste des Kunstfests 2o18 nach ihrer Meinung. Getreu dem Motto „Bitte sagen Sie jetzt nichts!“ bitten wir in diesem Jahr unsere Zuschauer*innen ihre Eindrücken eine Form und eine Farbe zu verleihen. Drei Formen – Dreieck, Quadrat, Kreis – und drei Farben – Rot, Gelb, Blau – dürfen verwendet werden. Denn das Kunstfest 2018 ziert das Motto „100 Jahre Bauhaus“. In diesem Sinne: wie sehen Sie die Produktion „Bilder deiner großen Liebe“ von Tom Schneider in Farbe und Form?

mde Foto Annegret Bauer Foto: Annegret Bauer

THE SEA WITHIN – Bitte sagen Sie jetzt nichts!

Wir befragen Gäste des Kunstfests 2o18 nach ihrer Meinung. Getreu dem Motto „Bitte sagen Sie jetzt nichts!“ bitten wir in diesem Jahr unsere Zuschauer*innen ihre Eindrücken eine Form und eine Farbe zu verleihen. Drei Formen – Dreieck, Quadrat, Kreis – und drei Farben – Rot, Gelb, Blau – dürfen verwendet werden. Denn das Kunstfest 2018 ziert das Motto „100 Jahre Bauhaus“. In diesem Sinne: wie sehen Sie die Produktion THE SEA WITHIN von Lisbeth Gruwez/Voetvolk in Farbe und Form?

Foto: Annegret Bauer

Andreas

Foto: Annegret Bauer

Thomas

Foto: Annegret Bauer

Lucian

Foto: Annegret Bauer

Lisa

Das Team der Zuschauerakademie 2017 – Bitte sagt jetzt nichts!


Kann Theater die Welt verändern? 
Das war die Frage, die auch wir uns in den Projekten der Zuschauerakademie gestellt haben. Wir hatten ein ganzes Festival lang Zeit uns zu überlegen welche Handlungsmöglichkeiten und Motivationen wir mitnehmen aus dem Kunstfest Weimar 2017.

Amelie Mallmann, Berlin

Marie-Luise Krüger, Braunschweig

Annegret Bauer, Weimar

Elena Rottmann, Braunschweig

Tareq Ghamian, Halle

Yvonne Stahl, Weimar

GrenzbeWEGnung – Bitte sagen Sie jetzt nichts!

KANN EIN TANZSTÜCK DIE WELT VERÄNDERN? ist die Frage, die uns 2017 umtreibt.
Wir reden mit Zuschauer*innen über die Produktionen, die sie während des Kunstfests gesehen haben und fragen nach Handlungsvorschlägen, die sie aus den Stücken mitnehmen um die Welt zu verändern.
Diesmal: GrenbeWEGnung von WE-DANCE – Zeitgenössischer Tanz von Kindern und Jugendlichen

Yanina, Berlin

Silke, Berlin

 

 

Red – Bitte sagen Sie jetzt nichts!

KANN EIN TANZSTÜCK DIE WELT VERÄNDERN? ist die Frage, die uns 2017 umtreibt.
Wir reden mit Zuschauer*innen über die Produktionen, die sie während des Kunstfests gesehen haben und fragen nach Handlungsvorschlägen, die sie aus den Stücken mitnehmen um die Welt zu verändern.
Diesmal: RED von WEN Hui / Living Dance Studio

Hans, München

Katja, München

 

Zweimal Prokofjew – Bitte sagen Sie jetzt nichts!

KANN EIN KONZERT DIE WELT VERÄNDERN? ist die Frage, die uns 2017 umtreibt.
Wir reden mit Zuschauer*innen über die Produktionen, die sie während des Kunstfests gesehen haben und fragen nach Handlungsvorschlägen, die sie aus den Stücken mitnehmen um die Welt zu verändern.
Diesmal: KANTATE ZUM 20. JAHRESTAG DER OKTOBERREVOLUTION von Sergej Prokofjew und CONCERTO FOR TURNTABLES & ORCHESTRA von Gabriel Prokofjev

Heinz, Weimar

Marcel, Weimar

Allee der Kosmonauten – Bitte sagen Sie jetzt nichts!

KANN EIN THEATERSTÜCK DIE WELT VERÄNDERN? ist die Frage, die uns 2017 umtreibt. Wir reden mit Zuschauer*innen über die Produktionen, die sie während des Kunstfests gesehen haben und fragen nach Handlungsvorschlägen, die sie aus den Stücken mitnehmen um die Welt zu verändern.
Diesmal: ALLEE DER KOSMONAUTEN von Sasha Waltz & Guests

Clara, Weimar

Arthur, Kassel

Eva, Leipzig & Berlin

Tim, Jena