Monat: September 2014

Eine große Freude: Mats Staub bedankt sich bei unserer sehr jungen Jury für die „Silberne Kamera“!

Mats Staub schreibt:

„Liebe sehr junge jury,

ich habe mich sehr gefreut über eure auszeichnung! die silberne kamera mit den schweisstropfen und tränen, eure worte bei der preisverleihung, auf der urkunde und in den briefen, und über die bonbons. es ist das erste mal, dass ich einen preis von kindern bekommen habe, deshalb bedeutet er mir sehr viel, ja, ich bin stolz darauf. und wie ich euch beim gespräch spontan gesagt habe, denke ich nun über ein neues projekt nach, bei dem man nicht 21 gewesen sein muss,  um teilzunehmen, sondern eines, bei dem auch kinder jeden alters dabei sein können.
also, vielen herzlichen dank für den preis und für die inspiration!
liebe grüsse aus der schweiz,

mats“

 

 mats preis
Bildzeile:  mit der silbernen kamera vor meinem büchergestell
(die bücher, die oben links fehlen, sind jene, die ich gelesen habe, als ich 21 war – sie liegen in meinem arbeitszimmer, weil ich immer noch dabei bin, meine erinnerungen an dieses jahr 1993 zu sammeln: vielleicht fällt mir dann auch noch ein, was ich damals zu meinem geburtstag geschenkt bekommen habe, diese frage konnte ich euch bei unserem schönen gespräch ja nicht befriedigend beantworten)
Werbeanzeigen

Vielen Dank an die Unterstützer der Zuschauerakademie „MEIN KUNSTFEST“!

Volkshochschule Weimar.
Förderprogramm „Kultur macht stark.
Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
Stadtwerke Weimar.
Weimarer Wohnstätte.
CABKA GmbH.
Sparkassenstiftung Weimar – Weimarer Land, Förder- und Freundeskreis des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar e.V.

DANKE!

Und das sind sie! Die offiziellen Ehrenpreise der SEHR JUNGEN JURY an die Künstler des Kunstfests Weimar

Back to Back Theatre:
„Ganesha gegen das Dritte Reich“

 

 

Hans Werner Kroesinger:
„Schlachtfeld Erineerung 1914/2014“

 

Galerie Eigenheim:
„Parklandschaften“

 

 

Christian Rizzo/ l’association fragile“:
„Nach einer wahren Geschichte“

 

 

Mats Staub:
„21 – Erinnerungen ans Erwachsenwerden“

Copyright aller Fotos dieses zauberhaften Blogs liegen bei KleineKistePengPeng
C
opyright der Filme liegen bei Marie-Luise Krüger & KleineKistePengPeng.

Liebe Weimarer, wie hat Ihnen „Schubladen“ von She She Pop gefallen?

 

_MG_3172
„Kati Witt: Eiskalter Krieg und brandheißer Jugendschwarm.“

Sascha, Experte für: hier und jetzt.
Kunst ist: wenn man es kann.


_MG_3181
„Zu Herzen gehend.“

Martin, Experte für: Kettensägen
Kunst ist für mich: Lebensfreude.


_MG_3185
„Es umarmt einen.“

Kathrin, Expertin für: Nudeln kochen
Kunst ist für mich: das Leben.

_MG_3186
„Befreiend!“

Barbara, Expertin für: Katzen verstehen
Kunst ist für mich: den Alltag bereichernd.


_MG_3196
„Ostwestdeutsche Schwesterküsse!“

Kerstin, Expertin für: Nomadentum & Ja-Sagen
Kunst ist für mich: viel Arbeit, verlorene Illusionen und immer wieder neue Utopien.

Anne, Expertin für: Kleinscheiss sammeln und sortieren
Kunst ist für mich: ein fremder Blick auf Altbekanntes.


_MG_3208
Maria (rechts im Bild): „Pflichtabend! Jeder fühlte sich gemeint. Und: Ich war wirklich dabei, bei der Gründung der autonomen Republik Utopia, 1990 am Kollwitzplatz im Prenzlauer Berg!“

Maria, Expertin für: russische Literatur und russische Akzente
Kunst ist für mich: ein Abend im DNT nach dem Motto „ist das Kunst oder kann das weg?“

Veronika (links im Bild): „Total spannend. Ich wolle es eigentlich in Berlin sehen, aber dann bin ich doch mit dem Fahrrad aus Jena hierher gekommen.“

Veronika, Expertin für: französische Chansons
Kunst ist für mich: „Kunst“ von Yasmina Reza und das, was man nicht beschreiben kann.

_MG_3197
„Unterhaltsam, energiegeladen, lehrreich, bereichernd.“

Ron, Experte für: Herrenanzüge
Kunst ist für mich: Reiz.

Die Zuschauerakademie und dieser Blog sind glücklicher Teil des Kunstfests Weimar.
Copyright aller Fotos dieses zauberhaften Blogs liegen bei KleineKistePengPeng

„Hilfe, wir erben!“- Endspurt: Was unsere Weimarer Damen zu vererben haben…

 

Es gibt Gegenstände, die zum Inventar des eigenen Lebens gehören. Gegenstände, die Geschichten erzählen. Gegenstände, die man vererben möchte, weil sie einen  Wert haben. Selten ist das nur materieller Wert. Unsere Weimarer Damen erzählen ihre Geschichten in der Präsentation der Zuschauerakademie am Sonntag den 07. September um 15 Uhr im Künstlergarten. Eine herzliche Einladung an Alle!!

_MG_3146
Barbara

 

_MG_3160
Kerstin

 

_MG_3074
Ursula

 

 

_MG_3088
Susann

 

_MG_3142
Dagmar

 

Die Zuschauerakademie und dieser Blog sind glücklicher Teil des Kunstfets Weimar.
Copyright aller Fotos dieses zauberhaften Blogs liegen bei KleineKistePengPeng

Briefe der SEHR JUNGEN JURY an Christian Rizzo über „Nach einer wahren Geschichte“

Foto 1 (6)

 

Foto 2 (4)

 

Foto 4 (5)

 

Foto 1 (7)

 

Foto 3 (5)

 

Foto 2 (6) Foto 1 (8)

 

Foto 4 (4)

 

Foto 3 (4)

 

Foto 2 (5)

 

 

 

Die SEHR JUNGE JURY vergibt ausgewählte, besondere Auszeichnungen an die Künstler des Kunstfests am Sonntag, den 07. September um 15 Uhr im Künstlergarten (bei Regen im Kulturzentrum mon ami).
Die Zuschauerakademie und dieser Blog sind glücklicher Teil des Kunstfets Weimar.
Copyright aller Fotos dieses zauberhaften Blogs liegen bei KleineKistePengPeng

Lieber Weimarer, wie hat Ihnen „Diesseits vom Kulissenpark“ von matthaei und konsorten gefallen?

kulissenpark
Quelle: http://www.Kunstfest-weimar.de

 

_MG_3140
„Grille, Kartoffel, Forelle. Teleskopisch grandios.“

Nika, Expertin für: beharrlich aufwirbeln
Kunst ist für mich: das Leben und umgekehrt.

_MG_3126
„Ein Fest“

Lilian, Expertin für: Origami
Kunst ist für mich: alle schönen Dinge.

_MG_3096
„Toller Rundgang. Eigentlich kenne ich die Gegend hier sehr gut, aber heute bin ich neue Wege gegangen.“

Renate, Expertin für: alles ein bisschen
Kunst ist für mich: dass man der Kreativität freien Lauf lässt.

_MG_3129
„Riesenaufwand. Immer anders. Es lebe die Spontanität. Macht Riesenspaß, wenn die Gruppe gut drauf ist.“

Daniel, Experte für: dumm labern
Kunst ist für mich: Rausgehen aus dem Alltag und Menschen mit einbeziehen.

_MG_3113
„Ein großer Spaß! Sehr interessant, Weimar von dieser Seite zu erleben.“

Kerstin, Expertin für: ihre Miezekatze
Kunst ist für mich: eine jener Fähigkeiten, die mich versöhnlich stimmt und die ich zu genießen weiß.

 

Die Zuschauerakademie und dieser Blog sind glücklicher Teil des Kunstfests Weimar.
Copyright aller Fotos dieses zauberhaften Blogs liegen bei
KleineKistePengPeng

Briefe der SEHR JUNGEN JURY an Bruce Gladwin, Regisseur von „Ganesha gegen das Dritte Reich“

Foto 1 (4)

 

 

Foto 1 (5)

 

 

Foto 2 (2)

 

 

Foto 2 (3)

 

 

Foto 3 (3)

 

 

 

 

Foto 4 (2)

 

 

Die SEHR JUNGE JURY vergibt ausgewählte, besondere Auszeichnungen an die Künstler des Kunstfests am Sonntag, den 07. September um 15 Uhr im Künstlergarten (bei Regen im Kulturzentrum mon ami).
Die Zuschauerakademie und dieser Blog sind glücklicher Teil des Kunstfests Weimar.

Die Weimarer Damen und das liebe Erbe

Die zweite Woche des Kunstfests ist eine andere Welt.

Bei uns läuft das Projekt „Hilfe, wir erben!“ auf Hochtouren.
Dagmar, Susann, Kerstin, Barbara und Ursula – fünf Damen aus Weimar – verbringen die Woche mit uns und recherchieren die Frage: Was ist eigentlich Erbe? Hab ich was zu vererben? Gegenstände, Ideen, Eigenschaften oder gar Moneten? Was möchte ich weitergeben, was am liebsten unter den Tisch fallen lassen? Wie eröffnet man ein Testament und warum macht man das überhaupt? Was ist kulturelles Erbe und wie gehe ich damit um?DCIM100GOPRO Weiterlesen